OGPI INFO

Nach Protestkampagne: Bogner kündigt Ausstieg aus dem Pelzhandel an


Das deutsche Mode- und Sportbekleidungsunternehmen Bogner stand seit Jahren in der Kritik von Pelzgegner*innen. Mit unzähligen Aktionen wie Kundgebungen, Demos oder Aktionen des Zivilen Ungehorsams haben die Initiative Deutsches Tierschutzbüro aber auch die Offensive gegen die Pelzindustrie immer wider Druck auf das Unternehmen ausgeübt.

 

Bogner kündigt nun tatsächlich an, aus dem Pelzhandel auszusteigen. Ein Erfolg mit schalen Beischmack: Denn Bogner beansprucht für sich lange Übergangsfristen und plant erst in der Wintersaison 2022/23 vollständig auf Pelzwaren zu verzichten.

 

Die Offensive gegen die Pelzindustrie fordert die Beteiligung an Ausbeutung und Tötung unzähliger sogenannter Pelztiere schneller zu beenden. Selbstverständlich werden wir das Unternehmen weiter im Auge behalten, ob die Ankündigungen umgesetzt werden.

 

Weitere Informationen:

Pressemitteilung des Deutschen Tierschutzbüros

 


No Comments, Comment or Ping